Freitag, 18. Mai 2012

Umweltsiegel in Silber für das Weinhotel Landsknecht in St. Goar


Martina Lorenz mit der Urkunde über die Auszeichnung in Silber im Landsknecht Kräutergarten.
Auszeichnung für umweltbewusstes und nachhaltiges Handeln – Weinhotel Landsknecht in St. Goar erhält „DEHOGA Umweltcheck“ in Siber

Die Investitionen der letzten Jahre im Bereich Umwelt- und Klimaschutz sieht man bestätigt. Praktizierter Umweltschutz und wirtschaftlicher Erfolg schließen sich nicht aus.

„Wir spüren eine verstärkte Nachfrage unserer Gäste im Hinblick auf nachhaltiges und umweltbewusstes Wirtschaften und wollen diese durch die anspruchsvolle und transparente Auszeichnung des „DEHOGA Umweltcheck“ Rechnung tragen.“, so Hotelchefin Martina Lorenz. „Eine umweltbewusste Betriebsführung lohnt sich nicht nur aus Kosteneinsparungsgründen, sondern ist zunehmend auch ein Kriterium bei der Auswahl eines Hotels oder gastronomischen Betriebes“.

Die Teilnehmer des „DEHOGA Umweltchecks“ müssen sich einer kritischen Überprüfung der Bereiche Energie- und Wasserverbrauch, Abfallaufkommen bzw. Restmüll und Lebensmittel, wie beispielsweise der regionale Einkauf, unterziehen. Für jede der vier Kategorien sind differenzierte Grenzwerte und Anforderungen für die Auszeichnungsstufen Bronze, Silber und Gold festgelegt. Dabei werden die individuellen Besonderheiten der Betriebe umfassend berücksichtigt.

Den Gast erwartet im Landsknecht ein besonders breit gefächertes Angebot an regionalen Produkten. Viele davon aus eigenem Anbau. Einen besonders hohen Anteil trägt das Familienweingut Toni Lorenz in Boppard bei. Winzer Joachim Lorenz unterstützt seine Frau Martina sehr konsequent bei der Umsetzung der Strategie der Nachhaltigkeit.

Als „Welterbegastgeber“ und somit Botschafter der Region versteht sich Martina Lorenz. „Wir leben in einer einmaligen Kultur- und Naturlandschaft, der seitens der UNESCO mit der Anerkennung zum Welterbe der Menschheit, als eine der schönsten Regionen der Welt Rechnung getragen wurde. Somit ist es für uns ganz natürlich alles zu tun, um dieses Umfeld durch unsere Maßnahmen zur Nachhaltigkeit wachsen und blühen zu lassen.“

Hintergrund „DEHOGA Umweltcheck“:

Der „DEHOGA Umweltcheck“ ist die Fortsetzung der gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium 2006 gestarteten Energiekampagne Gastgewerbe des DEHOGA Bundesverbandes, an der sich zwischenzeitlich fast 6.000 gastgewerbliche Unternehmer beteiligen. Der „DEHOGA Umweltcheck“ wurde für die spezifischen Anforderungen des Gastgewerbes und seiner vorranging klein- und mittelständisch geprägten Betriebe konzipiert. Neben seiner Branchenrelevanz und Praxisnähe ermöglicht er eine faire und transparente Vergleichbarkeit der teilnehmenden Betriebe.

Alle mit dem „DEHOGA Umweltcheck“ ausgezeichneten Betriebe werden auf der Internetseite unter www.dehoga-umweltcheck.de veröffentlicht. Dort finden sich auch alle weiteren detaillierten Informationen zum „DEHOGA Umweltcheck“.

Ansprechpartner für weiterführende Informationen:

Weinhotel Landsknecht in St. Goar

Direkt am Rhein mit herrlichem Blick auf den Fluss, die Burg Maus und die Weinberge wird das Haus jetzt in der dritten Generation von Martina Lorenz geführt. Das Hotel hat 21 moderne Hotelzimmer und verwöhnt seine Gäste mit einer frischen, regionalen und saisonalen Küche. Besonders hervorzuheben ist die Terrasse direkt am Rhein. Im Weinhotel Landsknecht werden die Weine aus dem Familienweingut Lorenz zu Weingutspreisen verkauft.

Kontakt: Weinhotel Landsknecht
Martina Lorenz
Aussiedlung Landsknecht 4-6
56329 St. Goar
Tel: 06741-2011
info@hotel-landsknecht.de
www.hotel-landsknecht.de

Keine Kommentare: